· 

Gesunde Beschäftigung - Stiftung Hundetest - Die "Leckerlischlange"

 

Zu allererst - die Leckerlischlange wurde von mir privat gekauft und bezahlt und wird von mir privat und persönlich begutachtet und bewertet - natürlich nicht alleine - der Test ansich wird von den Hundemitarbeitern durchgeführt ;-)

 

Gerade Hunde, die aus gesundheitlichen Gründen keine Kausnacks oder nicht zu viele Leckerli fressen sollten, brauchen manchmal eine Alternative..

Ich werden in den nächsten Tagen die eine oder andere Möglichkeit ausprobieren (lassen) und berichten.


Die Leckerlischlange - Snack Snake - von Trixie

 

 

Der Preis der Schlange ist mit um die 8 Euro wirklich günstig. Das Material riecht nicht nach Chemie und macht einen soliden Eindruck.

Es gibt sie in 2 Varianten - eingerollt und länglich.

Im Kopf befindet sich einen" Quietsche", die aber gottseidank nicht nervig und nicht sehr laut ist ..

 

 

 

 

Unsere Leckerli sind leider so groß, dass sie, wenn sie erst einmal im Inneren stecken, nicht mehr raus wollen - das ist dann eher frustrierend für die Hunde gewesen und ich konnte Milli knapp davon abhalten, das mit Gewalt zu regeln :-)

 

Man kann die Leckerli laut Bildbeschreibung auch halb einstöpseln - das war dann eher langweilig für unsere 3 .. ein bisschen Herausforderung darf es dann doch sein..

 

Bei Herrn Frodo habe ich dann - leider ohne Foto - 1 Löffel Naturjoghurt in die Schlange verteilt und er hat sie so mit vieeeel Vergnügen genutzt.



Mein Fazit:

Für Hunde, die mit Begeisterung nach dem Fressen ihren Napf von der Glasur befreien und für Hunde, die nicht so gerne herausfordernde Kopf- und Knibbelarbeit machen, ist die Snack Snake bestimmt für ein paar Minuten eine tolle Beschäftigung.

 

Aber wie mit all solchen Spielis - bitte nicht ohne menschliche Begleitung nutzen :-)


Ich wünsche euch und euren Vierbeinern gute Beschäftigung und viel Spaß ;-)

♥-lichst Tanja