· 

Ungesund im Napf - was darf mein Hund NICHT essen? Teil 1

Bei der Ernährung unsere Hunde haben wir viel Auswahl, was wir füttern können und füttern dürfen.

Es gibt allerdings auch Ausnahmen - Lebensmittel, die für uns Menschen lecker und/oder gesund, aber für Hunde unverträglich oder sogar giftig wirken können und nicht in den Napf oder in den Hund gehören.

 

Als Hundehalter sollte man gut aufpassen, wenn man diese Dinge im Haushalt nutzt.

 

Und da es doch recht viele essbare Sachen sind, die nichts für Hunde sind, werden es tatsächlich 2 Blogbeiträge zum Thema :-)


Welche Lebensmittel gehören dazu?

Xylit - auch unter dem Namen Birkenzucker bekannt


Warum ist es ungesund für Hunde?

 

Xylit hat eine stark giftige Wirkung auf Hunde. Wenn der Hund es gefressen hat, führt es in Minuten zu einem starken Abfall des Blutzuckerspiegels und schädigt in größerer Dosis sofort die Leber.

Unbehandelt führt der Verzehr von Xylit für den Hund zu einer tödlichen Unterzuckerung, Krämpfen und Leberversagen.

Hier reicht schon eine Dosis von 0,1g (100mg) pro Kilogramm Körpergewicht - sprich - 2 Xylit-Kaugummi zur Zahnpflege reichen aus, einen 20 Kilogramm schweren Hund zu vergiften!

Und das kann tatsächlich innerhalb einer Stunde passieren!

 

Worin befindet sich Xylit?

 

Es ist als Zuckerersatz schon in sehr vielen Lebensmitteln enthalten

- Kaugummi

- Bonbons

- Backwaren

- Medikamente wie Hustensäfte

- Joghurts

- Puddings

- zuckerfreie homöopathische Mittel (Globuli)

 


Schokolade - der Stoff Theobromin

 

Warum ist Schokolade so ungesund für Hunde?

 

Der Wirkstoff Theobromin, der im Kakao enthalten ist, führt zu einer starken Überstimulierung des Nervensystems beim Hund.

Dies hat dann fatale Folgen:

- Starke Nervosität bis zum Herzrasen, was dann zum Tod führen kann.

 

Auch hier ist wieder die Dosis entscheidend - je mehr Theobromin der Hund zu sich nimmt, desto gefährlicher wird es für ihn.

 

Worin befindet sich Theobromin?

 

Das Theobromin ist im Kakao enthalten - das heisst, dass die Gefahr einer Vergiftung zunimmt, je dunkler die Schokolade ist.

Also die Schokolade lieber gut weglegen - oder selbst verputzen *grins*


Weintrauben und Rosinen

 

Warum sind Weintrauben und Rosinen so ungesund für Hunde?

 

Welcher Inhaltsstoff in Weintrauben und Rosinen jetzt die Problematik auslöst, weiss niemand so genau.
Es konnte nur verschiedentlich beobachte werden, dass der Verzehr beim Hund zu schweren Nierenschäden führen kann.

 

Sie sind also nichts, was man dem Hund zu futtern geben sollte..

 

♥-lichst Tanja

Kommentar schreiben

Kommentare: 0